Der Hunger kam zuerst

PRESSEINFORMATION – 7.8.2020 In Südafrika entwickelt sich durch die Corona-Krise eine humanitäre Notlage. Helga Josche und ihr Team von EKUKHANYENI erleben diese hautnah. Die Wilnsdorferin Helga Josche lebt seit über zehn Jahren in Südafrika in der Nähe von Durban. In dieser Zeit hat sie sich vor Ort für die Ärmsten der Armen engagiert. Über die…

weiterlesen →

Wie geht es weiter in Corona-Zeiten?

Hallo liebe Spender und Unterstützer meiner Projekte in Südafrika, es wird dringend Zeit, dass ich Euch über die aktuelle Lage in Südafrika informiere. Nachdem das Auswärtige Amt und das Konsulat in Pretoria mich aufforderten, das Land zu verlassen, damit die Ausländer während einer Pandemie den Südafrikanern nicht die wenigen vorhandenen Intensiv- betten belegen, gelang es…

weiterlesen →

Ekukhanyeni im Fernsehen

Am Mittwoch 13.5.2020 ist unser Verein in der Sendung „Verrückt nach Meer“ zu sehen! Das Fernsehteam hatte unsere Kindertagesstätten und die neue Schule in Oswathini bereits im November besucht. Nun wird der Bericht ausgestrahlt: Am 13.5.2020 um 16:10 Uhr in der ARD„Verrückt nach Meer“ In der ARD Mediathek kann man den Bericht bereits heute sehen….

weiterlesen →

Gelungenes Benefizkonzert

Ekukhanyeni Benefizkonzert 2020

Mittlerweile ist es schon zur Tradition geworden – unser jährliches Benefizkonzert mit dem Siegen Gospel Choir. Dieses Mal fand es in der katholischen Kirche St. Marien im Geisweider Wenscht statt. Helga Josche berichtete dort von ihrem Engagement in Südafrika, und der Chor unter Leitung von Helmut Jost untermalte die Veranstaltung mit gefühlvollen Gospel-Songs. Überschattet war…

weiterlesen →

Rückblick auf ein turbulentes Jahr 2019

Hallo meine Lieben, nun ist das Jahr 2019 schon zu Ende, ich bin gerade wieder in good old Germany und muss Euch dringend von den vielen Erfolgen und auch von den nicht so schönen Dingen berichten, die im letzten Jahr geschehen sind. Für mich persönlich war es ein sehr turbulentes, erfolgreiches aber auch trauriges Jahr….

weiterlesen →